Allgemeines

Als Klinische- und Gesundheitspsychologin bin ich an das Berufsgeheimnis gebunden und unterliege ich der Verschwiegenheitspflicht nach § 14, Psychologengesetz.

 

Leistungen

Klinisch-psychologische Beratung und Behandlung

 

Die Behandlung hat das Ziel, psychische Störungen und Leidenszustände zu lindern oder zu beseitigen. Kranke Menschen sollen unterstützt werden, mit ihrem Krankheitsbild besser zu recht zu kommen. Darüber hinaus umfasst sie auch präventive (vorbeugende) und rehabilitative (wiederherstellende) Maßnahmen. Es wird konkret an den jeweiligen Problemen angesetzt, die Vorgangsweise stützt sich auf eine sorgfältige diagnostische Untersuchung und wissenschaftliche Theorien.

 

 

 

Bei der Beratung werden gezielt Informationen vermittelt, die hilfesuchende Person wird bei Entscheidungsprozessen und Lösungsfindungen unterstützt und begleitet.

 

 

Die Aufgabe der klinisch-psychologischen Diagnostik besteht in der Untersuchung von Personen mithilfe psychologischer Testverfahren und des diagnostischen Gesprächs hinsichtlich der Leistungsfähigkeit, Persönlichkeitskonstellation, Verhaltensstörungen oder psychischer Leidenszustände. Hierzu werden Befunde und Gutachten erstellt, auf deren Basis die Psychologin über eventuelle Beratungs- oder Behandlungsschritte entscheidet.